Weltrotkreuztag am Samstag, 5. Mai 2018

Veröffentlicht am 27.04.2018
Pack ma‘s – bei uns ist noch ein Plätzchen für Dich frei! (Bild U. Hamm, BRK KV ND-SOB)
Am 05. Mai führen die Fachgruppen der BRK Bereitschaften zwischen 15:00 und 16:30 Uhr eine Katastrophenschutzübung auf dem Gelände der Firma Stefan in Langenmosen durch (Bild U. Hamm, BRK KV ND-SOB)
Die Neuburger Wasserwacht demonstriert am 05.05.2018 von 11 bis 12 Uhr ihre Leistungsstärke auf der Donau an der Schlösslwiese. (Bild O. Gubo, BRK KV ND-SOB)

Ein Mann, der Geschichte schrieb und auch heute noch mit seiner Idee bewegt: Am 8. Mai 1828 wurde Henry Dunant in Genf geboren. Um an den einzigartigen Einsatz des Rot-Kreuz-Gründers für die Opfer der Kriege zu gedenken, feiert man seit 1938 alljährlich auf allen fünf Kontinenten den Weltrotkreuztag.

In unserem Landkreis nimmt der BRK-Kreisverband das Datum ebenfalls zum Anlass, um einige Tage davor, am Samstag, 5. Mai, in Neuburg und in Schrobenhausen zentrale Bereiche des umfassenden Hilfs- und Pflegenetzwerkes des Roten Kreuz zu präsentieren. 

Helfer sein und werden

Hauptamtliche Mitarbeiter, freiwillige Helfer und Fördermitglieder in unserem Kreisverband eint ein gemeinsames Ziel: Wir helfen aus Liebe zum Menschen. Überall dort, wo unsere Hilfe gebraucht wird. Mit 12.000 Mitgliedern bilden wir im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ein starkes Netzwerk des Vertrauens: Vom Kleinkind bis zum Senioren, zu Wasser und zu Lande, vom Landkreis vor Ort bis zur Humanitären Hilfe im Ausland erstreckt sich unser vielfältiges Einsatzgebiet.

 

Hast auch du das Bedürfnis, anderen Menschen beistehen und etwas von der Hilfe zurückgeben zu wollen, die du schon einmal selbst erfahren hast? – Dann werde zum „Überzeugungstäter“ und damit Teil unserer starken Gemeinschaft. Begleite uns auf dem Weg zum Nächsten – mit dem Bayerischen Roten Kreuz.

 

Weltrotkreuztag zwischen Neuburg und Schrobenhausen

Am Samstag informieren die Rotkreuzler in beiden Städten über die zahlreichen Möglichkeiten, beim BRK-Kreisverband aktiv mit anzupacken. „Wir wollen von klein auf die Menschen dafür begeistern, dass es sich lohnt, aus Liebe zum Menschen Zeichen zu setzen“, erläutert Kreisgeschäftsführer Robert Augustin die Aktion zur Gewinnung ehrenamtlicher oder hauptamtlicher Mitarbeiter beim BRK, die unter dem Motto „Pack ma’s! – bei uns ist noch ein Plätzchen für Dich frei“ steht. „In unserem starken Netzwerk gibt es landkreisweit von den Bereitschaften über den Rettungsdienst und die Wasserwacht bis zu unserem Hilfs- und Pflegenetzwerk im Seniorenbereich viele attraktive Möglichkeiten, beim Roten Kreuz mit anzupacken und Gutes zu tun. “

Pack ma‘s – das nehmen alle Akteure am Weltrotkreuztag wörtlich. Neben der Rettungswache und den Bereitschaften sind auch die Wasserwacht in Neuburg und Schrobenhausen, die Kitas „Entdeckerwelt“ und „Lummerland“ sowie das Neuburger Seniorenzentrum mit ihrem Leistungsspektrum in diesen Tag mit eingebunden.

 

Katastrophenschutzübung mit dem Descartes-Gymnasium

Parallel zu den Aktionen in Neuburg und Schrobenhausen findet am Nachmittag bei der Präsentation der Bereitschaften in Langenmosen eine außergewöhnliche Aktion statt. Gemeinsam mit dem Neuburger Descartes-Gymnasium veranstalten die Bereitschaften auf dem Gelände der Firma Stefan eine Katastrophenschutzübung, bei der Schüler des Descartes-Gymnasiums als Statisten aktiv teilnehmen werden. Sylvia Böhm, Ehrenamtskoordinatorin des BRK-Kreisverbands, die bei der Planung des Weltrotkreuztags federführend mitwirkt: „Wir werden eine Ausnahmesituation nachstellen, die sich so im Alltag ereignen könnte. Die Helfer des BRK werden deshalb mit großem Gerät aktiv sein, um die Opfer vorbildlich zu versorgen. Was genau passieren wird, erfahren die beteiligten Schüler erst vor Ort.“

 

Der Direktor des Descartes-Gymnasiums Peter Seyberth betont den hohen pädagogischen Wert der Katastrophenschutzübung für die teilnehmenden Schüler: „Ohne den Erwerb sozialer Kompetenzen hängt auch die beste und fundierteste Bildung in der Luft. Ich habe selbst als Jugendlicher in meiner Heimat bei einer Katastrophenschutzübung als Statist mitgewirkt. Das hat einen nachhaltigen Eindruck auf mich ausgeübt und mein weiteres Handeln als junger Erwachsener mitgeprägt. Ich freue mich, dass unsere Schüler gemeinsam mit dem Roten Kreuz vor Ort nicht nur zuschauen, sondern tatkräftig mit anpacken.“

 

„Tag der Rotkreuzläden“ am Weltrotkreuztag

Parallel zu den Aktionen in Neuburg und Schrobenhausen findet am Dienstag, 8. Mai 2018, bayernweit am Weltrotkreuztag der „Tag der Rot-Kreuz-Läden“ statt. Auch unsere beiden Rot-Kreuz-Läden in Neuburg (Franziskanerstraße 227) und Schrobenhausen (Ulrich-Peisser-Gasse 27) machen bei dieser Aktion mit. Jedes Kleidungsstück kostet an diesem Tag 1,50 Euro. Unsere Läden sind von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Artikelaktionen

Ihr Ansprechpartner

BRK Kreisverband Neuburg-Schrobenhausen

Karl-Konrad-Str. 3
86633 Neuburg a. d. Donau

Telefon: 08431/6799-0

Telefax: 08431/48840

E-Mail:

 

Termine

24.05.2018, 08.00 Uhr
Rotkreuzkurs Erste-Hilfe Fortbildung

26.05.2018, 08.00 Uhr
Rotkreuzkurs Erste-Hilfe

02.06.2018, 08.00 Uhr
Rotkreuzkurs Erste-Hilfe

07.06.2018, 08.00 Uhr
Rotkreuzkurs Erste-Hilfe

09.06.2018, 08.00 Uhr
Rotkreuzkurs Erste-Hilfe

14.06.2018, 08.00 Uhr
Rotkreuzkurs Erste-Hilfe Fortbildung

 

Ihr Rotes Kreuz
Adressen

Angebote

> weiter zur DRK-Datenbank
Beschwerde / Lob?

Beschwerden, Kritik, Verbesserungs­vorschläge oder Lob für unsere Arbeit können Sie uns hier - auch anonym -  mitteilen.

Das BRK nimmt
derzeit nicht an
Streitbeilegungs-
verfahren vor einer
Verbraucher-
schlichtungsstelle teil.